Loading Events

GE.LASSEN.HEIT geht ganz leicht   – auch ohne Medidation

Die kleine Schule der Psychologie für den zufriedenen Alltag

Um  Gelassenheit zu erlernen, braucht es weder Medidation noch positives Denken. Aber das Wissen ob bestimmter menschlicher Verhaltensmuster  hilft auf jeden Fall.

Wer lernt,  mit Stressoren  umzugehen und sich davon nicht in Angst versetzen zu lassen, wird automatisch gelassen. Er kann die Situation LASSEN wie sie ist – ohne den Druck auf sicu zu nehmen.

Das ist in jeder Hinsicht gesundheitsfördernd. Wie das geht, darüber wird an diesem Abend vorgetragen und diskutiert.

Die  Vortragsreihe „Die kleine Schule der Psychologie für den  zufriedenen Alltag“ dient dazu, beim Besucher  Impulse zu setzen und  ihm Tipps, Ideen, neue Sichten und Möglichkeiten in den Alltag mit zu geben,  die eine Erleichterung der aktuellen  Lebenssituation oder einfach eine leichtere Form des privaten oder beruflichen Miteinanderns möglich machen.

Im optimalen Fall fällt es ihm nach diesem Vortrags- und Diskussionsabend leichter, eine Veränderung in seinem Leben umzusetzen.

Reservierung bitte telefonisch oder per Mail an:

Ursula (Ursi) Mohr +43 (0)660 6825343    termin@ursimohr.at