MÄNNERBERATUNG

Wenn das Leben in Schräglage gerät

Als psychologische Beraterin unterstütze ich Sie in allen schwierigen Lebenssituationen bei der Bewältigung von Herausforderungen und beim Erarbeiten von dazu notwendigen Lösungen.

  • bei Problemen wegen bevorstehender oder erlebter, belastenden Veränderungen: im Beruf oder im privaten Umfeld (nach Trennungen, Scheidungen, als Angehöriger nach der Diagnose einer schweren Krankheit bei einem nahestehenden Familienmitglied)

  • bei der Findung und Stärkung ihrer individuellen Talente und Fähigkeiten, wenn sie berufliche Veränderungen anstreben (vom Beruf zur Berufung)

  • bei der Stärkung ihrer sozialen Kompetenzen für das Durchführen ihres Jobs

  • bei Beziehungskonflikten oder anderen zwischenmenschlichen Problemen jeder Art

  • beim Lösen von Kommunikationsproblemen im Beruf, in Beziehungen oder auch bei grundlegenden Problemen im Umgang mit Menschen

  • bei der Reduzierung von Stress zwecks Verhinderung eines möglichen Burnouts

  • wenn Sie persönlich oder im engen Freundes- oder Familienkreis mit Sucht oder Gewalt konfrontiert sind

Oder auch, wenn Sie einfach nur das Gefühl haben:
„So kann / soll / darf es nicht weiter gehen. Ich will, dass sich in meinem (privaten oder beruflichen) Leben etwas verändert“

Eine Frau bietet Männerberatung? 

Ja natürlich, denn..

Durch meinen Beruf (Softwareentwicklerin, IT-Projektleiterin) waren bis vor rund 15 Jahren 99% meiner Kollegen männlich, bis zum meinem beruflichen Wechsel waren und sind Frauen in der IT noch immer in der Minderheit. Dabei hab ich in den letzten 30 Jahren sehr viel durch und über Männer lernen können und vor allem den sozialen Umgang mit ihnen in jeder Facette erfahren können.  Auch durch mein liebstes Hobby (Motorrad fahren, Motorsport) war und bin ich immer in einer Männerwelt unterwegs. Sogar meine Spitznamen waren männlich (Dr Sommer, „Käpt´n“).  Ich bin leidenschaftlich gern Frau, aber ich mag und lebe auch meine „männlichen“ Anteile bewusst aus. Vielleicht habe ich mich mein ganzes Leben lang deshalb mit Männer besonders gut verstanden. All diese Lebenserfahrungen haben dann bewirkt, dass ich heute, im Zuge meiner psychologischen Beratungen, jeden Tag aufs Neue spüre und erleben kann, dass es Männern in meiner Gegenwart leicht fällt, sich zu öffnen und mit mir über Themen zu reden, über die sie sonst mit niemanden reden können (Aussagen meiner Klienten). Ich empfinde das als Geschenk, das ich gerne an meine Klienten weiter gebe.

  • Emotionen sind mein Fachgebiet – und das kommt meinen Klienten zu gute.

Als psychologische Beraterin unterstütze ich Sie in allen schwierigen Lebenssituationen bei der Bewältigung von Herausforderungen und beim Erarbeiten von dazu notwendigen Lösungen.

  • bei Problemen wegen bevorstehender oder erlebter, belastenden Veränderungen: im Beruf oder im privaten Umfeld (nach Trennungen, Scheidungen, als Angehöriger nach der Diagnose einer schweren Krankheit bei einem nahestehenden Familienmitglied)

  • bei der Findung und Stärkung ihrer individuellen Talente und Fähigkeiten, wenn sie berufliche Veränderungen anstreben (vom Beruf zur Berufung)

  • bei der Stärkung ihrer sozialen Kompetenzen für das Durchführen ihres Jobs

  • bei Beziehungskonflikten oder anderen zwischenmenschlichen Problemen jeder Art

  • beim Lösen von Kommunikationsproblemen im Beruf, in Beziehungen oder auch bei grundlegenden Problemen im Umgang mit Menschen

  • bei der Reduzierung von Stress zwecks Verhinderung eines möglichen Burnout

  • wenn Sie persönlich oder im engen Freundes- oder Familienkreis mit Sucht oder Gewalt konfrontiert sind

Oder auch, wenn Sie einfach nur das Gefühl haben:
„So kann / soll / darf es nicht weiter gehen. Ich will, dass sich in meinem (privaten oder beruflichen) Leben etwas verändert“

Eine Frau bietet Männerberatung?

Ja natürlich, denn..

Durch meinen Beruf (Softwareentwicklerin, IT-Projektleiterin) waren bis vor rund 15 Jahren 99% meiner Kollegen männlich, bis zum meinem beruflichen Wechsel waren und sind Frauen in der IT noch immer in der Minderheit. Dabei hab ich in den letzten 30 Jahren sehr viel durch und über Männer lernen können und vor allem den sozialen Umgang mit ihnen in jeder Facette erfahren können.  Auch durch mein liebstes Hobby (Motorrad fahren, Motorsport) war und bin ich immer in einer Männerwelt unterwegs. Sogar meine Spitznamen waren männlich (Dr Sommer, „Käpt´n“).  Ich bin leidenschaftlich gern Frau, aber ich mag und lebe auch meine „männlichen“ Anteile bewusst aus. Vielleicht habe ich mich mein ganzes Leben lang deshalb mit Männer besonders gut verstanden. All diese Lebenserfahrungen haben dann bewirkt, dass ich heute, im Zuge meiner psychologischen Beratungen, jeden Tag aufs Neue spüre und erleben kann, dass es Männern in meiner Gegenwart leicht fällt, sich zu öffnen und mit mir über Themen zu reden, über die sie sonst mit niemanden reden können (Aussagen meiner Klienten). Ich empfinde das als Geschenk, das ich gerne an meine Klienten weiter gebe.

  • Emotionen sind mein Fachgebiet – und das kommt meinen Klienten zu gute.