URSULA (URSI) MOHR

  • Diplomierte psychologische Beraterin

  • IT-Projektleiterin

  • Kommunikationsberaterin

  • Kriseninterventionsteam Rotes Kreuz NÖ

  • seit Herbst 2019 Studentin im Masterlehrgang für psychologische Beratung an der Universität Graz
  • Masterarbeits-Thema:
    „Das Männerbild im Wandel der Zeit von 1920 bis 2020“

  • Gewerbeschein für Wien und Niederösterreich

URSULA (URSI) MOHR

  • Diplomierte psychologische Beraterin

  • IT-Projektleiterin

  • Kommunikationsberaterin

  • Kriseninterventionsteam Rotes Kreuz NÖ

  • seit Herbst 2019 Studentin im Masterlehrgang für psychologische Beratung an der Universität Graz

  • Masterarbeits-Thema:
    „Das Männerbild im Wandel der Zeit von 1920 bis 2020″

  • Gewerbeschein für Wien und Niederösterreich

BERUFLICH

  • 1988 – 2017
    rund 30 Jahre lange Erfahrung als Führungskraft: Gruppenleiterin, (IT-)Projektleiterin für Projekte mit bis zu rund 100 Mitarbeitern (Konsum Österreich, Bank Austria, Erste Bank)

  • Herbst 2016 – vom Beruf zur Berufung
    6 Monate Arbeit als psychologische Beraterin für Weidinger & Partner (Wirtschaftstrainings- und Organisationsentwicklungsgesellschaft, Schwerpunkt Gruppenberatung: Männer und Jugend)

  • seit November 2017
    freie Mitarbeiterin beim „Verein Lichtblick“ (Verein für psychologische Beratung und Psychotherapie, Wiener Neustadt)

  • seit 1. Oktober 2018 – Start meiner Selbständigkeit
    Gründung meines Unternehmens „More feeling – more help!

AUSBILDUNG

  • ab 1986
    Studium der Wirtschaftsinformatik an der TU Wien

  • Oktober 2017
    Diplom zur Lebens- und Sozialberaterin (nebenberufliche 3jährige Ausildung)

  • November 2017
    Prüfung für die Mitarbeit beim Kriseninterventions-Teams des  Roten Kreuz Neunkirchen, NÖ (Spezialausbildung nach Absolvierung eines Eignungstests)

  • Juni 2019
    WKO-zertifizierte Supervisorin

  • ab Oktober 2019 – September 2020
    Universität Graz – Masterlehrgang (Msc.) für psychosoziale Beratung Masterarbeitsthema: „Das Männerbild im Wandel der Zeit, unter besonderer Betrachtung in der Rolle der Führungskraft“

PRIVAT

  • geboren im Mai 1968

  • Mutter einer Tochter (geb. 1996)

  • leidenschaftliche Motorradfahrerin
    Gründung und Leitung des Motorradvereins „Frauen am Motorrad“ von 2008 bis 2014

  • große Leidenschaft für Psychologie und Sozialwissenschaft
    schon mit 14 Jahren wurde ich von meinen Mitschülern „Dr Sommer“ genannt (der Psychologe aus der Jugendzeitschrift „BRAVO“), meine Liebe für die Psychologie/Soziologie und das Interesse für das soziale Verhalten von Menschen hat sich schon damals gezeigt – und wird nie enden

  • große Liebe für Bäume und Seen

  • Führungs.Kraft wurde mir in die Wiege gelegt
    in der Oberstufe wurde ich von meinen Mitschülern „Käpt’n“ gerufen

  • kommunikationsstarke Netzwerkerin
    es fällt mir sehr leicht, Menschen miteinander zu verbinden und mit ihnen gemeinsam ein Ziel zu erreichen 

  • Teamplayer-Mentalität
    denn im Team macht alles viel mehr Freude – das ist die Grundlage für Erfolg! 

  • Musik
    ist ein wichtiger Bestandteil meines Lebens, sie bringt mich in Schwung, ich nehme Gesangsunterricht, singe im größen Gospel-Chor Österreichs, dem „Longfield Gospel Choir“,  ich spiele Djembe, Gitarre, Flöte und meine Earthdrum.

  • Fotografieren
    gepaart mit meiner Liebe zur Natur gibt es mir viel Kraft. Dadurch habe ich gelernt, was Achtsamkeit wirklich bedeutet und welche  Wirkung sie hat.

  • Schreiben
    Schreiben heißt sich selber lesen (Karl May), Durch das Schreiben kann man Vieles „ablegen“, die Dinge „beim Namen nennen“. Die Zeilen später zu lesen ist meistens sehr auffschlussreich – es erklärt sich so Vieles. 

Kontakt

was man über mich so sagt….

„Ich rede normalerweise nicht gern – bei Ihnen geht das ganz leicht.“

- MEINE KLIENTEN

„Wenn mir das meine Frau gesagt hätte, wäre ich beleidigt gewesen.“ (lacht)

- MEINE KLIENTEN

„Endlich kann ich mal mit jemand Kompetentem darüber reden.“

- MEINE KLIENTEN

„Mein Leben lang hab ich das noch nie jemandem erzählt, endlich kann es raus.“

- MEINE KLIENTEN

„Es war plötzlich so einfach, … Wenn ich das früher erkannt hätte, hätte ich mir viel erspart.“

- MEINE KLIENTEN

„Ich hab es nicht glauben wollen, dass „Nein“-Sagen so einfach ist. Was so ein kleiner Schummelzettel alles bewirken kann.“

- MEINE KLIENTEN

„Jedes Mal, wenn ich bei Ihnen raus geh, hab ich das Gefühl, als hätte ich 10kg abgenommen.“

- MEINE KLIENTEN

„Würde man einer ausgewogenen, gesunden und übergroßen Mischung aus Herz, Hirn und Verstand ein Gesicht geben, es wäre Ursi!“

Karin Z., - MEINE FREUNDE

„Ein emotionaler Mensch mit viel Herz und Bauchgefühl.“

Daniela B., - MEINE FREUNDE

„Ursi = ehrliche Zielstrebigkeit“

Felix K., - MEINE FREUNDE

„Ursula Mohr = Ursu l’Amore“

Andi Z., - MEINE FREUNDE

„Du fragst mich nicht in welche Richtung ich gehe, du gehst einfach mit und bringst mich zum Lachen, auch wenn mir nicht danach ist.“

Susi E., - MEINE FREUNDE

„Sie trägt ihr Herz auf der Zunge.“

- MEINE FREUNDE

„Verschwiegen wie ein Escortservice“

Gina H., - MEINE FREUNDE

„Wenn du dich einmal für etwas entschlossen hast, ziehst du das bis zum Schluss geradlinig durch.“

einige, - MEINE FREUNDE

„ausgeprägte soziale Kompetenz, gepaart mit metallener sozialer Gerechtigkeit“

Wirtschaftspsychologe, Wifi St. Pölten, - MEINE FREUNDE